Mainzer Ingrossaturbücher Band 13

518 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 278.

StA Wü, MIB 13 fol. 160 [01]

Datierung: [14. April] 1400

Quelle

Aussteller:

Archiv: Würzburg StaatsA

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Abt Johan von Fulda verkauft die Burg Hausen an den Mainzer Erzbischof Johan.

Vollregest:

Abt Johan [von Merlau] von Fulda, Dekan Karl und das Stiftskapitel verkaufen mit Rat ihrer »frunde« kraft dieser Urkunde das Schloss und die Feste Hausen (Husen) samt allem Zubehör, allen Gerechtsamen und Einkünften an Erzbischof Johan, von Mainz (Mencze) für bereits bezahlte 9.000 Gulden. Der Abt und sein Stift verzichten künftig für immer auf jedwede Ansprüche auf das Schloss und sein Gut.

Der Abt kündigt sein Siegel an. Dekan Karl und der Konvent bestätigen die Abmachung, verzichten auch ihrerseits auf alle künftigen Ansprüche und kündigen ihr Konventssiegel an.

- Datum anno domini 1400.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 13 fol. 160 [01], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/4371 (Zugriff am 24.10.2021)