Böhmer/Will, Regesten (706-1288)

5046 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 12.

BW, RggEbMz 01 Nr. 011

Datierung: 1. Dezember 722

Quelle

Aussteller:

Archiv: Böhmer/Will, Regesten

Weitere Überlieferung:

Inhalt

Kopfregest:

Papst Gregor II. schreibt an alle geistlichen Würdenträger in Deutschland.

Vollregest:

Papst Gregor II. schreibt an alle geistlichen Würdenträger sowie an die weltlichen Herren, dass er zur Bekehrung derjenigen, welche in Deutschland unter dem Schein des Christentums Götzen anbeten oder noch nicht getauft sind, den Bischof Bonifatius ausgesendet habe (... necesario pro utrorum inluminatione ad predicandum recte fidei verbum harum portatorem Bonifatium, reverentissimum fratrem nostrum episcopum, apud eisdem partibus dirigere studuimus: ut et illis predicando verbum salutis vitam provideat sempiternam et, si quos forte vel ubicumque a recte fidei tramite destitisse cognoverit aut astutia diabolica suasos erroneos repererit, corrigat atque sui edocatione ad portum reportet salutis eosque ex apostolicae sedis huius doctrina informet et in eadem catholica fide permanere instituat), und bittet, demselben auf jede Weise in seinem Werk förderlich sein zu wollen. Wer ihn oder einen seiner Nachfolger in ihrer Arbeit hindert, soll mit dem Anathem belegt werden.

- D. kal. Dec. imp. Leone a. 7. p. cons. eins a. 7, sed et Constantino imp. eius fil. 4, ind, 6.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Zitierhinweis:

BW, RggEbMz 01 Nr. 011, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/4780 (Zugriff am 24.05.2022)