Böhmer/Will, Regesten (706-1288)

5046 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 5020.

BW, RggEbMz 37 Nr. 088

Datierung: 23. Oktober 1287

Quelle

Ohne Aussteller, Empfänger und Empfangsort

Archiv: Böhmer/Will, Regesten

Weitere Überlieferung:

  • Böhmer/Will, Regesten mit Verweis auf: BR. k. Rudolfs, nr 936. Vgl. Neugart (Mone) Episcop. Constant. II, 365; Lenz, Materialien zur Oettingischen Gesch. I, 12; Lorenz, deutsche Gesch. im 13 u. 14 Jahrhundt. II, 417.

Inhalt

Vollregest:

K. Rudolf beurkundet, dass er durch Spruch des Erzbischofs Heinrich von Mainz mit dem Grafen Eberhard von Württemberg ausgeglichen sei (... daz der achtbere unser fürste Heinrich Ertzebischof v. Maintze, Oberster Cancellar des Riches zwischen uns unde unseren helfern einhalp unde zwischen Grav Eberharte von Wirtemberg unde sinen helfern anderhalp ein gantze, luter und stete sune gemachet hat umbe alle die sache und bruche, die zwischen uns unde im ufgeloffen waren sit der Sune, die nu zu leste zu Stutgarten wart gemachet bis an disen hutigen dach, als hie nach geschriben stat.) Mitsiegler der Erzbischof.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Zitierhinweis:

BW, RggEbMz 37 Nr. 088, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/17832 (Zugriff am 26.01.2022)