Böhmer/Will, Regesten (706-1288)

Sie sehen die Quellen 5041 bis 5046 von insgesamt 5046.

Anzeigeoptionen

BW, RggEbMz 37 Nr. 109

Datierung: Mach 22. Februar 1288

[Erzbischof Heinrich II.] begräbt die Adelheid, Witwe des Grafen Walram von Nassau (Mutter K. Adolfs), welche in den Franziskanerorden eingetreten, in Gegenwart K. Rudolfs und anderer Reichsfürsten...

Details

BW, RggEbMz 37 Nr. 110

Datierung: Februar 1288

K. Rudolf sammelt ein Heer, um eine belagerte Burg [Fritzlar?] für den Mainzer Erzbischof zu befreien. Rex Rudolfus congregavit exercitum, ut obsessum castrum Maguntinensi domino archiepiscopo...

Details

BW, RggEbMz 37 Nr. 111

Datierung: 1288 ?

K. Rudolf verurteilt die Bürger von Mainz zur Entrichtung einer Summe von 6000 Mark an den Erzbischof Heinrich.

In der urkunde k. Adolf's von 1292 Juli 1 für den Erzbischof Gerhard II von Mainz...

Details

BW, RggEbMz 37 Nr. 112

Datierung: Frühjahr 1288

[Erzbischof Heinrich II.] predigt auf Befehl K. Rudolf's zu Gunsten der Juden von Oberwesel und Boppard, welche wegen der Ermordung eines jungen Mannes namens Werner von den Christen verfolgt wurden.
...

Details

BW, RggEbMz 37 Nr. 113

Datierung: 16. März 1288

Propst Gerhard zu St. Victor in Mainz erhöht die Sustentationsmittel für den Vikar der Pfarrkirche in Bickenbach "quodque ex constitutione dni nri aei facta noviter, seu praecepto, non licet...

Details

BW, RggEbMz 37 Nr. 114

Datierung: 17. oder 18. März 1288

Erzbischof Heinrich II. stirbt.

Details