Böhmer/Will, Regesten (706-1288)

Sie sehen die Quellen 5031 bis 5040 von insgesamt 5046.

Anzeigeoptionen

BW, RggEbMz 37 Nr. 099

Datierung: 7. Januar 1288

In seiner [Erzbischof Heinrich II.] Gegenwart verschreibt Herzog Ludwig von Bayern seiner Gemahlin für die ihr als Widum verschriebenen Güter andere, welche namentlich aufgeführt werden, und damit...

Details

BW, RggEbMz 37 Nr. 100

Datierung: 7. Januar 1288

[Erzbischof Heinrich II.] besiegelt die Urkunde des Pfalzgrafen Ludwig, erstgebornen Herzog Ludwigs, wodurch dieser sich verbindlich macht, die väterlichen und mütterlichen Güter mit seinen Brüdern,...

Details

BW, RggEbMz 37 Nr. 101

Datierung: 11. Januar 1288

[Erzbischof Heinrich II.] bestätigt die durch den Abt und Konvent in Tholeya der Domkirche zu Mainz gemachte Schenkung der Kirche in Eisenheim.

- Ann. 1288, 3 id. Jan.

Details

BW, RggEbMz 37 Nr. 102

Datierung: 16. Januar 1288

[Erzbischof Heinrich II.] erteilt der St. Agneskirche in Mainz einen 40-tägigen Ablass.

- D. 1288, 17 kal. Febr.

Details

BW, RggEbMz 37 Nr. 103

Datierung: 17. Januar 1288

Graf Ludwig von Ziegenhain (Ciegenhayn) stellt ihm [Erzbischof Heinrich II.] einen Revers aus über die ihm wegen einer Schuld von 300 Mark und 500 Pfenning verpfändeten Güter.

- D. Maguncie, 16...

Details

BW, RggEbMz 37 Nr. 104

Datierung: 22. Januar 1288

[Erzbischof Heinrich II.] fordert alle Christgläubigen auf, dass sie Dekan und Kapitel von Mariengreden in Mainz beim kostbaren wiederaufbau ihrer kürzlich (1285, April 17) durch Zufall abgebrannten...

Details

BW, RggEbMz 37 Nr. 105

Datierung: 25. Januar 1287

[Erzbischof Heinrich II.] nimmt mit Einwilligung des Domkapitels den Edelmann Ludwig von Isenburg zu seinem Burgmann in Ameneburg, wo er sich durch einen andern vertreten lassen kann, verspricht ihm...

Details

BW, RggEbMz 37 Nr. 106

Datierung: 29. Januar 1288

[Erzbischof Heinrich] beurkundet gemeinschaftlich mit K. Rudolf wie sie zwischen Emich Grafen von Leiningen auf der einen und den vier Brüdern genannt Füllschüssel [Wilschüssel] auf der andern Seite,...

Details

BW, RggEbMz 37 Nr. 107

Datierung: 30. Januar 1288

Johannes Propst, Lucia Äbtissin, und der ganze Konvent des Klosters Neuwerk (Novi operis) zu Nordhausen verpflichten sich aus Dankbarkeit gegen den Erzbischof von Mainz dem Domkapitel zu Mainz...

Details

BW, RggEbMz 37 Nr. 108

Datierung: 13. Februar 1288

K. Rudolf setzt den Bischof Simon von Worms in Gemässheit eines durch Erzbischof Heinrich von Mainz und genannten anderen gefällten Urteils in den Besitz seiner rechtlichen Ansprüche auf den...

Details