Böhmer/Will, Regesten (706-1288)

Sie sehen die Quellen 11 bis 20 von insgesamt 5046.

Anzeigeoptionen

BW, RggEbMz 01 Nr. 010

Datierung: 30. November 722

Der bischöfliche Eid des hl. Bonifatius.

Details

BW, RggEbMz 01 Nr. 011

Datierung: 1. Dezember 722

Papst Gregor II. schreibt an alle geistlichen Würdenträger in Deutschland.

Details

BW, RggEbMz 01 Nr. 012

Datierung: 1. Dezember 722

Papst Gregor II. gibt die Einsetzung seines Mitbischofs Bonifatius zum Priester bekannt.

Details

BW, RggEbMz 01 Nr. 013

Datierung: Dezember 722

Papst Gregor II. schreibt an die Thüringer.

Details

BW, RggEbMz 01 Nr. 014

Datierung: Dezember 722

Papst Gregor II. empfiehlt Karl Martell den Bischof Bonifatius.

Details

BW, RggEbMz 01 Nr. 015

Datierung: Dezember 722

Papst Gregor II. ermahnt die Altsachsen beim wahren Glauben zu bleiben.

Details

BW, RggEbMz 01 Nr. 016

Datierung: nach 722

Lioba bittet Bonifatius, er möge für ihren verstorbenen Vater beten.

Details

BW, RggEbMz 01 Nr. 017

Datierung: 723

Der Hausmaier Karl Martell empfiehlt Bonifatius den Bischöfen und weltlichen Herren.

Details

BW, RggEbMz 01 Nr. 018

Datierung: 4. Dezember 724

Papst Gregor II. wünscht Bonifatius Glück bei der Bekehrung des Volkes.

Details

BW, RggEbMz 01 Nr. 019

Datierung: Dezember 724

Papst Gregor II. schreibt den Thüringern.

Details