Böhmer/Will, Regesten (706-1288)

Sie sehen die Quellen 161 bis 170 von insgesamt 5046.

Anzeigeoptionen

BW, RggEbMz 02 Nr. 029

Datierung: 18. April 773

Erzbischof Lullus von Mainz ist Petent bei König Karl, welcher eine Constitution für die Kirche und das Bistum Straßburg gibt.

Details

BW, RggEbMz 02 Nr. 030

Datierung: 24. Mai 773

Abt Eanwulf schreibt an Erzbischof Lullus von Mainz.

Details

BW, RggEbMz 02 Nr. 031

Datierung: 25. Mai 773

Abt Eanwulf eifert den Frankenkönig Karl an.

Details

BW, RggEbMz 02 Nr. 032

Datierung: 769 bis 774

Ealchred, König, und Osgifu, Königin von Northumbrien, schreiben Erzbischof Lullus von Mainz.

Details

BW, RggEbMz 02 Nr. 033

Datierung: 769 bis 774

Erzbischof Lullus von Mainz gründet oder vielmehr vollendet das Kloster Hersfeld.

Details

BW, RggEbMz 02 Nr. 034

Datierung: 1. September 774

Erzbischof Lullus von Mainz weiht das Kloster Lorsch.

Details

BW, RggEbMz 02 Nr. 035

Datierung: 5. Januar 775

Erzbischof Lullus von Mainz ist Petent bei König Karl.

Details

BW, RggEbMz 02 Nr. 036

Datierung: 5. Januar 775

König Karl übergibt dem von Lullus gegründeten Kloster Hersfeld einen Zehnten.

Details

BW, RggEbMz 02 Nr. 037

Datierung: 3. August 755

König Karl schenkt dem Kloster Hersfeld einen Zehnten.

Details

BW, RggEbMz 02 Nr. 038

Datierung: 25. Oktober 775

König Karl schenkt dem Kloster Hersfeld einen Zehnten.

Details