Böhmer/Will, Regesten (706-1288)

Sie sehen die Quellen 121 bis 130 von insgesamt 5046.

Anzeigeoptionen

BW, RggEbMz 01 Nr. 120

Datierung: 25. April 753 bis 755 [Verdächtige Quelle/Fälschung]

Papst Stephan II. (III.) bestätigt propter beatissimi fratris nostri Bonifacii votinum desiderium dem Abt Sturm das Privileg des Papstes Zacharias für das Kloster Fulda.

Details

BW, RggEbMz 01 Nr. 121

Datierung: 754-755

Bonifatius bestimmt Lullus zu seinem Nachfolger.

Details

BW, RggEbMz 01 Nr. 122

Datierung: 754-755

Bonifatius rüstet sich zur Reise nach Friesland.

Details

BW, RggEbMz 01 Nr. 123

Datierung: 755

Bonifatius schreibt an Papst Stephanus.

Details

BW, RggEbMz 01 Nr. 124

Datierung: 755

Bonifatius gelangt zu den Friesen

Details

BW, RggEbMz 01 Nr. 125

Datierung: 5. Juni 754 oder 755

Bonifatius stirbt bei Dokkum den Martyrtod.

Details

BW, RggEbMz 01 Nr. 126

Datierung: Juni 755

Die Christen nehmen Rache an den Mördern des Bonifatius.

Details

BW, RggEbMz 01 Nr. 127

Datierung: Juni 755

Der Leichnam des Bonifatius wird zunächst nach Utrecht gebracht.

Details

BW, RggEbMz 01 Nr. 128

Datierung: 4. Juli 755

Der Leichnam des Bonifatius in Mainz

Details

BW, RggEbMz 01 Nr. 129

Datierung: Juli 755

Begräbnis des Bonifatius in Fulda

Details