Schunck, Codex diplomaticus

1 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 1.

Schunck, C.d. S. 314

Datierung: 15. Juli 1375

Quelle

Ohne Aussteller, Empfänger und Empfangsort

Archiv:

Weitere Überlieferung:

  • Regest: StAD R 11 REM Nr. 24.

Quellenbeschreibung:

Schunk, Codex diplomaticus S. 314 (aus Or. Pap., 5 Siegel auf der Außenseite). Das Original konnte bisher nicht ermittelt werden.

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Einige Herren des Mainzer Domkapitels bringen Wertgegenstände und Urkunde auf der Burg Ehrenfels in Sicherheit.

Vollregest:

Endres (Andres) von Brauneck (Brunecke), Dompropst, Heinrich Beyer [von Boppard], Domdekan, Wilhelm Flach [von Schwarzenberg], Ulrich von Kronberg (Cronenberg) und Heinrich Beyer [von Boppard], Domherren, bringen im einzelnen näher beschriebene Heilthom, Ornat und Cleynode des Stiftes, mit 3 Schlüsseln verschlossen, in einen gewölbten Raum im Turm zu Ehrenfels (Erenfels). Außerdem wird in demselben Raum gleichzeitig ein Bestand an Urkunden (etwie viel unsirs Stifftes Brieffe) eingelagert yn Laden und vier gewesten Secken. Mit der Verwahrung wird Heinrich Meyster von Fritzlar, Zollschreiber zu Ehrenfels, beauftragt. Er darf die Gegenstände nur herausgeben, wenn die genannten fünf Domkapitulare - oder zumindest drei aus dieser Gruppe und drei weitere Mitglieder der Mainzer Domkapitels - ihn gemeinsam persönlich und mündlich (mond wider mond) dazu auffordern.
In der Siegelankündigung: Des zu Urkunde han wir unsir iglicher sin Ingesiegel uff diesen Bryff gedrucket.

- Actum 1374 ipso die Divisionis Apostolorum.

Quellenkommentar:

Ob die Ursache für die Auslagerung des Kirchenschatzes und des Urkundenbestandes wirklich in der Auseinandersetzung mit Erzbischof Ludwig liegt (wie Schunk, Codex diplomaticus, S. 317 sagt), bleibt in der Urkunde offen.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

Schunck, C.d. S. 314, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/2448 (Zugriff am 13.08.2022)