Regesten Salza

4 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 1.

RegSalza Nr. 267

Datierung: 22. Februar 1375

Quelle

Aussteller:

Empfänger:

Archiv: Regesten Salza

Weitere Überlieferung:

  • Regestensammlung im StAD Best. R 11 A Kurmainzer Regesten Nr. 1. (mit Verweis auf das Original im Hautstaatsarchiv Dresden),

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Erzbischof Ludwig versetzt seinen Brüdern von Meißen, Landgrafen in Thüringen, seinen halben Teil von Salza und andere Orte für 7.000 Mark Silber.

Vollregest:

Erzbischof Ludwig versetzt seinen Brüdern Friedrich, Balthasar und Wilhelm, Landgrafen in Thüringen, seinen halben Teil an Salza und andere Orte für 7.000 Mark Silber.

- Datum 1375 Cathedra Petri.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

RegSalza Nr. 267, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/2446 (Zugriff am 23.02.2020)