Koch/Wille, Regesten Pfalzgrafen

26 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 1.

Koch/Wille, Regesten I Nr. 4116

Datierung: Um den 30.09.1375

Quelle

Ohne Aussteller, Empfänger und Empfangsort

Archiv:

Weitere Überlieferung:

  • Regestensammlung im StAD Best. R 11 A Kurmainzer Regesten Nr. 2 (Mit Verweis auf: Chronicon Moguntinum S. 39: Circa predictum tempus ]30. November] quedam societas barbarorum invasit Alamanniam et transtulit se Elsaciam cum duce eorum domino de Cussinis contra ducem Austrie. Quorum ut veraciter dicitur fuit multitudo maxima, videlicet octo milia hominum et dicebatur, quod ex percuratione iussa papi et imperatoris Alamaniam intrassent. Tunc fuit pestilencia epidemiarum in Erfordie et in tota Thuringia. Circa festum Andree convenerunt contra dictos barbaros principes Alamanie, dux Austrie cum multis principibus et dominis terrarum suis vicinis, dux Rupertus et alii duces Bavarie, Adolffus archiepiscopus electus et de civitatibus magnum exercitur. Hiis gestis societeas cessit transferens se ad partes superiores.

Inhalt

Kopfregest:

Die Herzöge von Bayern, Österreich und Schwaben sowie Pfalzgraf Ruprecht bei Rhein und Erzbischof Adolf von Mainz ziehen gegen englische Invasoren ins Feld.

Vollregest:

Circa festum Andre [30. November] convenerunt contra dictos barbaros [a] principes Alamaniae, dux Austriae cum multis principibus et dominis terrarum suis vicinis, dux Rupertus et alii duces Bavariae, Adolphus archiepiscopus electus et de civitatibus magnus exercitus.

Fußnotenapparat:

[a] Damit sind die "Engländer" gemeint, die einen 2. Einfall unter Enguerrand VII von Coucy unternahmen.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

Koch/Wille, Regesten I Nr. 4116, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/2464 (Zugriff am 27.06.2022)