Beyer, Erfurter Urkundenbuch

46 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 20.

Beyer, UB Erfurt II, Nr. 0841

Datierung: 12. September 1381

Quelle

Aussteller:

Ausstellungsorte:

Archiv:

Weitere Überlieferung:

  • Beyer, UB Erfurt
  • Regestensammlung im StAD Best. R 11 A Kurmainzer Regesten Nr. 268 (mit Verweis auf: Org.Perg. Königliches StA Magdeburg).

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Erzbischof Adolf I. von Mainz bekennt, dass er sich mit den Ratmeistern, Räten und der Stadt Erfurt ausgesöhnt hat.

Vollregest:

Erzbischof Adolf von Mainz (Mentze), Erzkanzler des Heiligen Römischen (Romeschen) Reiches in Deutschen (dutzschen) Landen bekennt, dass er sich mit den Ratmeistern, Räten und der Stadt Erfurt (Erfurte) über alle Zwistigkeiten, die bis zum heutigen Tag zwischen ihnen entstanden sind, gänzlich und von Grund auf ausgesöhnt und gerichtet hat. Der Erzbischof kündigt sein Siegel an.

- Datum Erfurdie feria quinta proxima post diem nativitatis beate Marie virginis ... 1381.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

Beyer, UB Erfurt II, Nr. 0841, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/2321 (Zugriff am 03.07.2022)