Mainzer Ingrossaturbücher Band 12

787 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 687.

StA Wü, MIB 12 fol. 283 [01]

Datierung: 17. März 1396

Quelle

Aussteller:

Empfänger:

Ausstellungsorte:

Archiv: Würzburg StaatsA

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Erzbischof Konrad von Mainz nimmt die Abrechnung der Treuhänder des verstorbenen Heiso von Duderstadt über alle Einnahmen und Ausgaben, die Heiso als Kommissar zu Lebzeiten getätigt hat, entgegen. 

Vollregest:

[Erzbischof] Konrad [von Mainz] nimmt die Abrechnung des Kantors (senger) Wernher von Löwenstein (Lewenstein) und der Fritzlarer Kanoniker Herman von Löwenstein, Heinrich von Tersse und Meister Johan Eckelonis, Treuhänder des verstorbenen Heiso (Heise) von Duderstadt (Duderstad), ihres ehemaligen Mitkanonikers und ehemaligen comissarien entgegen. Abgerechnet werden alle Einnahmen und Ausgaben, die Heiso als Kommissar zu Lebzeiten getätigt hat. Da die Treuhänder dem Erzbischof Genüge getan haben, erteilt dieser ihnen kraft dieser Urkunde Entlastung.

Bei der Rechnungslegung anwesend waren Ludwig (Ludewig) von Bensfurt (Bensfürte), erzbischöflicher Provisor in Erfurt (Erffurte), Sifrid (Syfrid) von Lindau (Lyndauwe), Viztum im Rheingau (Ringauwe) und Clas von Kaub (Cube), Dekan zu St. Viktor außerhalb Mainz (Meincze), die erzbischöflichen "lieben Heimlichen und Getreuen". Der Erzbischof kündigt sein Siegel an.

- Datum Friczlar sexta post Letare ... [13]96.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 12 fol. 283 [01], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/3929 (Zugriff am 01.12.2021)