Mainzer Ingrossaturbücher Band 12

787 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 785.

StA Wü, MIB 12 fol. 315v [01]

Datierung: 1392-1393

Quelle

Ohne Aussteller, Empfänger und Empfangsort

Archiv: Würzburg StaatsA

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Eine Aufstellung der erzbischöflichen Feinde aus den Jahren 1392-1393.

Vollregest:

No(ta) diese sint myns h(er)ren finde worden

Gerhard der junge Graf zu Sayn (Seyne), Herr zu Freusburg und Homburg (Hoenburg) für Johan von Heinsbach (Heynspach).

Konrad (Conrad) von Elkerhausen (Elkerhusen) und seine Helfer, nämlich

Heinrich und Heinrich, Sohn des Johan
Henne von Merenberg
Henne von Rauschenberg (Ruschenberg)
Henne von Huchelnheim
Lotzchin Wingerter von Lieche
Gerlach von Rodinbach
Henne von Betzdorf (Betzdorff)
Sifrid von Obersteten
Heinrich von Robshusen genannt Moring
Crafft von Eschershusen

Flen von Linden (Lynden)
Godebrecht von Abestoße Henne von Lichtenstein (Liechtenstein)


Johan von der Malsburg (Malspurg) hat sich eine Pfandschaft bewahrt.

Heinrich von Biedenkopf (Bidenkap) und seine Helfer, nämlich
Henne von Kaltenborn (Kaldenborne)
Heinrich von Heinlhusheim [!]
Henne von Geißen Konrad (Conrad) von Wenkelbach genannt Cratzwinkel
Kuneman von Cransperg
Clas von Geißen
Henne von Molnheim
Concze von Omerspach
Johan von Gelnhausen (Gelnhuß)
Eberhard (Ebirhard) von Rodeheim
Locze von Rysteberg
Locze Meyden von Leinde
Heinrich Grebe
Henne von Merchilbach
die Brüder Anshelm, Heinrich, Henne und Richart von Leinden
Herman von Emergerheim (Em(er)g(er)heim) [?]
Johan von Leinden

Clas von Bernbach[?] von Lichtenberg

Gerhart von Gulpen und seine Helfer
Karle Graße von Mossefelt
Konrad (Conrad) von Hattstein (Hatstein) der junge
Henne von Driedorf (Dridorff)
Wernher Rauber von Morle
Heincze von Eller genannt Busse
Jakob (Jacob) von Berstat Henne von Grymberg
Hermann von Hunbach
Arnoldt von Eyde
Herman von Spachenbrucke
Dylgen von Dune (Duene) gen. Zulner der junge
Henne von Hattstein der junge
Hans von Erbach (Erpach)
Hans von Erelzem
Concze von Arzheim (Arzeim)
Hans von Wußenburg

Henne von Radeheim gen. Pastor von Cleberg ist Helfer des Henne von Hattstein (Hatstein)

Der Herr von Rodinberg wegen des Krieges von Erwin von Fortsperg, namentlich
Johan Wolfskehl (Wolffiskele) der älteste von Fortsperg [Rheinstein]
Henne von Lynen
Diderich von Bolhusen die Brüder Heinrich und Henne von Tyllenheim
die Brüder Tyle und Henrich von Mertingeshusen
Symon von Werle
Richard von Felingeshusen
Rudolf (Rudolff) von Dyeffenbach
Johan von Rodeheim
die Brüder Henne und Heinrich von Mengerskirchen (Mengirskirchen)
Heinrich Hexstumph
Beyer von Dobirlingen
Heincze von Offenbach
Clas von Dorlat
Henne von Girmeße
Kuntze Kluphel
Wetzel von Hohensolms (Hoensolmeße)
Henne von Offenbach
Thiderich von Altenkirchen (Aldenkirchen)
Grymme vom Solms (Solmeße)
Henne von Lyxfelt
Henne von Ysenhuß
Heinrich Ring (Ryng)
Henne Gryn
Heinrich von Hillengishuß
Tyderich von Arde
Heinrich von Langisdorff
Sifrit von Katzenfurt
Fricze Walpurg
Henne Landrucke
Henne von Hartenfels
Lutzigen von Wyssemar, und alle ihre Knechte

Godert von Wirden, Rorich von dem "Nygen hove", die Brüder Johann und Henne von Beydingen, Dy Bose, Henne von Gente und ihre Knechte sind Feinde des Erzbischofs geworden wegen Heinrich Willen von Lindorff, am 21. Januar 1393

Die Brüder Henne und Curd Holtzsadel und ihre Knechte und Helfer, nämlich Fyckel und Curd der mede, sind Feinde des Erzbischofs unter dem Siegel Heinrich Holtzsadels, ihres Vaters, geworden. Anno [13]92.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 12 fol. 315v [01], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/3718 (Zugriff am 29.01.2022)