Mainzer Ingrossaturbücher Band 12

787 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 81.

StA Wü, MIB 12 fol. 058v [02]

Datierung: 1. Januar 1390 - 31. Dezember 1390

Quelle

Aussteller:

Empfänger:

Archiv: Würzburg StaatsA

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Elekt Konrad von Mainz bestätigt, dass der Ritter Sifrid von Steine, Burggraf auf Böckelheim, seine Ehefrau Hedwig auf dem Dorf Odenkeim [Odernheim am Glan?] mit Gericht, Gütern, Gülten und Einkünften bewittumt hat.

Vollregest:

[Elekt] Konrad [von Mainz] bestätigt, dass der Ritter Sifrid von Steine, sein "lieber Getreuer" und Burggraf auf Böckelheim (Beckelnheim), seine Ehefrau Hedwig (Hedewige) auf dem Dorf Odenkeim [Odernheim am Glan?] mit Gericht, Gütern, Gülten und Einkünften bewittumt hat. Odenkeim ist Lehen des Erzbischofs und des Stiftes Mainz. Wie gewünscht gibt Elekt Konrad eingedenk der treuen Dienste, die Ritter Sifrid ihm und dem Stift bisher geleistet hat und künftig noch leisten soll, seine Zustimmung zu dieser Bewittumung, behält sich aber seine und die Rechte des Stiftes vor. Er kündigt sein Siegel an.

- Anno quo supra [1390]

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 12 fol. 058v [02], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/3281 (Zugriff am 02.12.2021)