Mainzer Ingrossaturbücher Band 12

787 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 22.

StA Wü, MIB 12 fol. 038 [04]

Datierung: 5. März 1390

Quelle

Aussteller:

Empfänger:

Ausstellungsorte:

Archiv: Würzburg StaatsA

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Der Mainzer Domdekan von Eppelborn bestätigt die Gesetze und Gnadenerweise, die der verstorbene Erzbischof Heinrich von Mainz den Bürgern von Aschaffenburg erwiesen hat. 

Vollregest:

[Der Mainzer Domdekan] Eberhard (Ebirhard) [von Eppelborn] bestätigt die Gesetze und Gnadenerweise, die der verstorbene Erzbischof Heinrich von Mainz zum Frieden und Nutzen des Stiftes den Bürgern von Aschaffenburg (Aschaffinburg)und anderen Menschen erwiesen und darüber versiegelte und vom Domkapitel bestätigte Urkunden ausgestellt hat. Darin hatte Erzbischof Heinrich dem Land, den Leuten und Untertanen und besonders dem erzstiftischen Schloss (slosse) Aschaffenburg die Gesetze und Gnadenerweise bestätigt und sich dabei lediglich die Rechte des Stiftes Mainz und des Klerus vorbehalten.

- Datum Maguntia Sabato ante Oculi 1390.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 12 fol. 038 [04], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/3219 (Zugriff am 02.12.2021)