Mainzer Ingrossaturbücher Band 11

339 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 212.

StA Wü, MIB 11 fol. 145v

Datierung: 29. Dezember 1387

Quelle

Aussteller:

Empfänger:

Archiv:

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Brune von Brunenfels, Bürger zu Frankfurt, bekennt, dass Erzbischof Adolf von Mainz sich mit ihm bezüglich der Schulden geeinigt hat, die er für den Erzbischof bei den Juden in Frankfurt und Mainz aufgenommen hat.

Vollregest:

Brune von Brunenfels, Bürger zu Frankfurt (Franckfurd), bekennt, dass [Erzbischof] Adolf [von Mainz, Bischof von Speyer], sein "lieber gnädiger Herr", sich mit ihm bezüglich der Schulden geeinigt hat, die er für den Erzbischof bei den Juden in Frankfurt (Franckenfurd) und Mainz alleine bzw. zusammen mit Freunden aufgenommen hat. Er besitzt Urkunden vom  bzw. dem Domkapitel, namentlich eine über 5 Turnosen auf dem Zoll Ehrenfels (Erenfels) und einen Turnosen auf dem Zoll zu Lahnstein (Lanstein), eine andere Urkunde, die er und Bernhard Nygebur, ebenfalls Bürger in Frankfurt (Franckefurd), über 1.900 Gulden von 3 Turnosen am Zoll Lahnstein mit der Gülte, die laut dieser Urkunde daraus genommen werden kann, und noch eine andere Urkunde, die er und Bernhard vom Erzbischof und seinen Freunden besitzen, die über 1.500 Gulden lautet. Der Erzbischof bleibt Brune und seinen Erben 922 Gulden schuldig. Dieses Geld weist ihm der Erzbischof von dem ersten Gold an, das ab dem heutigen Tag an den Zollstellen Ehrenfels und Lahnstein von den genannten sechs Turnosen eingeht, die ihm alleine, und von den drei Turnosen, die ihm und Bernhard in Lahnstein verschrieben sind. Der Erzbischof hat darüber eine Urkunden ausgestellt. Bis auf die genannte Summe sind hiermit alle Forderungen in dieser Angelegenheit abgegolten.

- Datum ipso die beati Thome cantuariensis martiris et pontificis ... 1387.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 11 fol. 145v, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/3043 (Zugriff am 03.07.2022)