Mainzer Ingrossaturbücher Band 11

339 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 37.

StA Wü, MIB 11 fol. 064v

Datierung: 28. Oktober 1386

Inhalt

Kopfregest:

Der Ritter Emeche Puncker von Wartenberg einigt sich mit Erzbischof Adolf von Mainz über seine Schadenersatzansprüche.

Vollregest:

Der Ritter Emeche Puncker von Wartenberg bestätigt mit dieser Urkunde für sich und seine Erben, dass Erzbischof Adolf von Mainz, sein "lieber gnädiger Herr", ihm die beiden Hengste bezahlt hat, die er in seinen Diensten beim letzten Feldzug (in der leisten reyse) gegen den Landgrafen von Hessen verloren hat. Die Sache ist damit erledigt. Ritter Emeche kündigt sein Siegel an.

- Datum ... 1386 ... ipso die sanctorum Symonis et Jude apostolorum.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 11 fol. 064v, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/2519 (Zugriff am 15.08.2022)