Mainzer Ingrossaturbücher Band 11

339 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 57.

StA Wü, MIB 11 fol. 075 [01]

Datierung: 12. Dezember 1386

Quelle

Ausstellungsorte:

Archiv:

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Erzbischof Adolf I. von Mainz verleiht dem Eberwin d.Ä., Bürger zu Landau Hofstätten auf der alten Burg Landau als Burglehen.

Vollregest:

Adolf [Erzbischof von Mainz und Bischof von Speyer] anerkennt die treuen Dienste, die Eberwin der Ältere, Bürger zu Landau (Landauwe) ihm und den Stift Speyer geleistet hat und künstig noch leisten soll. Er verleiht ihm deswegen kraft dieser Urkunde die Zinse, die jährlich an den Hofstätten der alten Burg (alten burge) zu Landau anfallen und von allen Bauten (buwe), die noch darauf stehen, oder dort noch gebaut werden. Diese Zinse darf er jährlich als Burglehen vereinnahmen und mit eiden, truwe(n) und dinste(n) verdienen, wie dies Recht und Gewohnheit ist.
- Datum Kestenburg quarta feria ante diem sancte Lucie virginis ... 1386.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 11 fol. 075 [01], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/1603 (Zugriff am 02.07.2022)