Personenregister

Zurück zur Übersicht

Wittstatt: Hans von

Namensvarianten: Witstat

Geschlecht: männlich

  • 1402 als Burgmann auf Burg Scheuerberg genannt
  • 1403 als erzbischöflicher Diener genannt
  • 1438-1440 wird Hans von Wittstatt erwähnt
  • 1439 wird Hans der ältere erwähnt
  • 1441 wird Hans der ältere als Rat Erzbischof Dietrichs erwähnt
  • 1442 wird Ritter Hans auf der Gamburg genannt
  • 1444 wird Ritter Hans als Diener Erzbischof Dietrichs bezeichnet
  • Zwischen 1443 und 1447 wird Hans von Wittstatt erwähnt. Sein Sohn war Anthonius
  • 1449 wird Hans als bereits verstorben bezeichnet
  • 1535 wird Hans genannt

Zugeordnete Quellen:

Zitierhinweis:

Registereintrag "Wittstatt: Hans von", in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/person/5865 (Zugriff am 27.06.2022)