Personenregister

Zurück zur Übersicht

Paradies: Siegfried zum

Namensvarianten: Sifrid, Syfrid, Paradyse, Paradise; Paradyse

Geschlecht: männlich

  • 1372 als Schultheiß in Frankfurt genannt. Er hatte zwei Söhne, Siegfried und Peter
  • 1373 in Frankfurt genannt
  • 1378 als Schöffe in Frankfurt genannt
  • 1379 als Frankfurter Bote genannt
  • 1383 Bürger zu Frankfurt
  • 1391 wird Siegfried der Sohn des Frankfurter Schöffen Siegfried zum Paradies genannt. Er hatte einen Bruder, Peter, und eine Schwester, Grede von Glauberg
  • 1391 und 1400 wird Siegfried (Vater?) als verstorbener Schöffe zu Frankfurt genannt

Zugeordnete Quellen:

Zitierhinweis:

Registereintrag "Paradies: Siegfried zum", in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/person/1303 (Zugriff am 24.05.2022)