Personenregister

Zurück zur Übersicht

Brauneck: Endres von (DH)

Namensvarianten: Andreas, Andree

Geschlecht: männlich

Titel: Mainzer Dompropst

Die Brauneck sind eine Nebenlinie der Grafen von Hohenlohe. 

Andreas von Brauneck war zwischen 1336/1346 und 1391 als Mainzer Domherr genannt (Vgl. Hollmann, Domkapitel S. 341). Gestorben am  19.4.1391 (Grabplatte)

  • 1373 wird ein Endres als Mainzer Domherr genannt
  • 1373 vom Mainzer Domkapitel zum Dompropst gewählt (REM, Bd. II, 1, Nr. 3117), Provision erst 1380, aber auch vorher schon possedierender Dompropst
  • 1373 auch Propst in Bingen
  • 1375-1386 als Dompropst genannt
  • 1379 Burgmann auf den erzstiftischen Burgen Heimburg und Ockenheim
  • 1390 genannt.

Zugeordnete Quellen:

Zitierhinweis:

Registereintrag "Brauneck: Endres von (DH)", in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/person/129 (Zugriff am 24.06.2022)