Suchergebnisse

Sie suchten nach Quellen mit den Suchbegriffen 'stirbt'

Ihre Suche hat 499 Treffer ergeben. Sie sehen die Treffer 61 bis 70.

Anzeigeoptionen

Vogt, RggEbMz Nr. 1882

Datierung: 27. Januar 1317

Erzbischof Peter entscheidet den Streit zwischen dem Propst Nikolaus von Melnik und dem dortigen Kapitel einerseits, dem Abt und Konvent des Klosters Plass (Placensis) andererseits über das Dorf...

Details

Vogt, RggEbMz Nr. 1910

Datierung: 19. Juni 1317

Erzbischof Peter schließt mit König Ludwig, Erzbischof Balduin von Trier und König Johann von Böhmen und Polen ein Schutz- und Trutzbündnis gegen jedermann und besonders gegen Herzog Friedrich von...

Details

Vogt, RggEbMz Nr. 1955

Datierung: 26. Dezember 1317

Gerhard, Dekan von Fritzlar (Frytzelar), und die beiden Ritter Vitztum Wolfram von Aschaffenburg und Gottfried von Hatzfeld (Hads-), Amtmann zu Amöneburg (Amene-), entscheiden den Streit zwischen...

Details

Vogt, RggEbMz Nr. 2129

Datierung: 30. September 1319

Die Äbte und Konvente der Benediktinerklöster von S. Alban und S. Jakob und die Prälaten und Kapitel der Stifter von S. Peter, Stephan, Viktor, Marien im Felde und Mariengreden, Moritz, Johannes und...

Details

Guden, Cod. dipl. 2, S. 823 [02]

Datierung: 19. Oktober 1319

Tod des Mainzer Erzbischofs Konrad II. von Weinsberg

Details

Vogt, RggEbMz Nr. 2211

Datierung: 5. Juni 1320

Erzbischof Peter stirbt.

Details

Otto, RggEbMz Nr. 3759

Datierung: 24. September 1320

Propst Heinrich von Bonn verspricht mit anderen der Stadt Köln, bis zum Sonntag nach Remigiendag die Ausführung eines Schiedsspruches zu erwirken.

Details

Vogt, RggEbMz Nr. 2289

Datierung: 30. November 1321

Mathias, von Gottes Gnaden erwählter Erzbischof von Mainz[a], gelobt dem König Friedrich oder, falls dieser stirbt, seinen Brüdern, den Herzögen Leopold, Albrecht, Heinrich und Otto zu Österreich und...

Details

Vogt, RggEbMz Nr. 2383

Datierung: 6. November 1322

Erwählte Mathias übergibt das Burggrafenamt (officium castrorum) auf Starkenburg (-berg), Weinheim (Winheim) und Fürstenau (Fürstenow) dem Ritter Hartmann von Cronberg (Cronen-) zur Verwaltung.[a]...

Details

Vogt, RggEbMz Nr. 2590

Datierung: 5. Januar 1325

Erzbischof Mathias entscheidet den Erbstreit der vor ihm erschienenen Parteien, nämlich des Priesters Konrad Emelrici einerseits und des Nikolaus Monegrin, Bürgers von Bingen, und seiner durch ihn...

Details