Mainzer Ingrossaturbücher Band 09

800 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 95.

StA Wü, MIB 9 fol. 044 [05]

Datierung: 18. November 1377

Quelle

Aussteller:

Empfänger:

Archiv:

Weitere Überlieferung:

  • Regestensammlung im StAD Best. R 11 A Kurmainzer Regesten Nr. 26.

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Elekt Adolf von Mainz regelt die Rückzahlung von 383 Gulden, die er sich bei den Binger Lombardern Georg von Pomar und Martin und Egidius von Broglio geliehen hat.

Vollregest:

Adolf [erwählter Erzbischof von Mainz und Bischof von Speyer] beurkundet, dass Georg (George) von Pomar [= Pomario], Martin (Mertin) und Egidius von Broglio (Bruel), Brüder, Lombardern zu Bingen, ihm 383 Gulden geliehen haben, die der Erzbischof in den kommenden Jahren jeweils von den an Martini [11. November] fälligen 150 Gulden Jahreszinsen abschlagen will.

- Datum quarta feria post diem sancti Martini episcopi ... 1377.

Quellenansicht

fol. 44r

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 9 fol. 044 [05], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/727 (Zugriff am 10.08.2022)