Mainzer Ingrossaturbücher Band 09

800 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 458.

StA Wü, MIB 9 fol. 180

Datierung: 21. Dezember 1379

Quelle

Aussteller:

Ausstellungsorte:

Archiv:

Weitere Überlieferung:

  • Regestensammlung im StAD Best. R 11 A Kurmainzer Regesten Nr. 27 (mit Verweis auf: Karlsruhe, Cop. 287 (132) f. 100. - Kreisarchiv Speyer , Cop. d.B. Adolfs S. 609).

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Erzbischof Adolf von Mainz bestätigt der Stadt Bruchsal den Empfang der fälligen Steuern und Bede.

Vollregest:

Erzbischof Adolf von Mainz (Mencze), Vormund des Stiftes Speyer (Spire), bestätigt den Bürgern der Stadt Bruchsal (Bruchsel) den Empfang der am kommenden Martinstag [11. November] für das Stift Speyer fälligen Steuer und Bede. Er gelobt, für dieses Jahr keine Steuern mehr zu fordern. Ferner gelobt er, sie von ihrer Bürgschaft bei der Verschreibung von Gülten durch frühere Bischöfe und das Stift zu entheben.

Datum Eltevil in die sancti Thome … 1379.

Quellenansicht

fol. 180r

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 9 fol. 180, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/2574 (Zugriff am 03.07.2022)