Mainzer Ingrossaturbücher Band 09

800 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 1.

StA Wü, MIB 9 fol. 001 [01]

Datierung: 22. März 1377

Quelle

Aussteller:

Ausstellungsorte:

Archiv: Würzburg StaatsA , Sta Wü0

Weitere Überlieferung:

  • Regestensammlung im StAD Best. R 11 A Kurmainzer Regesten Nr. 26.

Quellenbeschreibung:

Sachen/Schlagworte: Früchte Wein

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Elekt Adolf von Mainz erlaubt die Veräußerung von Kircheneinkünften.

Vollregest:

[Adolf, erwählter Erzbischof von Mainz und Bischof von Speyer] urkundet. Von der bruchstückhaft überlieferten Abschrift ist nur der Schluss erhalten:
...daz sallen wir, unser nachkomen, der Stift oder wer den Stift zu Mencze zu ziten innehad yme erfellen an dieselben some und nit verr. Auch haben wir ym gegonnet und erleubet, daz er die obgenann[te] zwei Jar fruchte wyne und geuelle der eg. kirchen einem andern vorkeuffen oder verpechten mag, obe er die nit selber samen oder uffheben wil. Des zu urkunde etc.

- Datum Elteuil in die palmarum ... 1377".

Quellenkommentar:

Fußnotenapparat:

Literaturhinweise:

Quellenansicht

fol. 1r

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 9 fol. 001 [01], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/1921 (Zugriff am 06.12.2021)