Mainzer Ingrossaturbücher Band 09

800 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 43.

StA Wü, MIB 9 fol. 025v [02]

Datierung: 26. Juni 1377

Quelle

Aussteller:

Empfänger:

Ausstellungsorte:

Archiv:

Weitere Überlieferung:

  • Regestensammlung im StAD Best. R 11 A Kurmainzer Regesten Nr. 26.

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Elekt Adolf von Mainz nimmt die Abrechnung des Rates Heinrich Beyer entgegen.

Vollregest:

Adolf [erwählter Erzbischof von Mainz, Bischof von Speyer] beurkundet, daß der Mainzer Domdechant Heinrich Beyer [von Boppard] (unsern lieben heymlichen Rad von unser und des stiftes zu<o> mencze wegen), den Adolf im Jahre 1375 zweimal nach Erfurt (Erfurte) und dort in die Lande im Interesse des Erzstifts gesandt hatte, ihm Abrechnung abgelegt hat über seine dabei entstandenen Einnahmen und Ausgaben; Adolf ist ihm laut der geprüften Rechnungsbücher 973 Gulden schuldig, deren Bezahlung er verspricht.

- Actum et datum Eltuil 1377 sexta feria post diem nativitatis sancti Johannis baptiste.

Quellenansicht

fol. 25v

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 9 fol. 025v [02], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/1898 (Zugriff am 13.08.2022)