Mainzer Ingrossaturbücher Band 09

800 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 759.

StA Wü, MIB 9 fol. 297 [02]

Datierung: 3. April 1375

Quelle

Aussteller:

Archiv:

Weitere Überlieferung:

  • Regestensammlung im StAD Best. R 11 A Kurmainzer Regesten Nr. 25 (mit Verweis auf: Biundo, Regesten Hördt [?] Bd. II, S. 549, Nr. 750 (der dortige Zusatz auf Bitten des Rates steht nicht in der Vorlage).

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Heinrich Beyer zu Boppard, Domdekan zu Mainz, erlaubt dem Pleban und den Altaristen der eingeäscherten Benediktkirche zu Erfurt, in einer angegliederten Kapelle Gottesdienst zu halten.

Vollregest:

Heinrich [Beyer zu Boppard], Domdekan [zu Mainz] erlaubt, nachdem die Pfarrkirche pontis mercatorum [Benediktkirche] in Erfurt zwar nicht durch Brandstiftung (non per incendium violentum), aber bei einem Brand benachbarter Häuser eingeäschert worden war, dass der Pleban und die Altaristen der Kirche bis zur Wiederherstellung des Gotteshauses in einer dieser Pfarrkirche angegliederten (annexa) und unbeschädigt gebliebenen Kapelle Gottesdienst halten.

- Anno et die praedicto. [a].

Quellenkommentar:

Fußnotenapparat:

[a] Das Datum ergibt sich aus dem Zusammenhang.

Quellenansicht

fol. 297r

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 9 fol. 297 [02], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/1834 (Zugriff am 13.08.2022)