Mainzer Ingrossaturbücher Band 09

800 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 388.

StA Wü, MIB 9 fol. 146

Datierung: 19. Mai 1379

Quelle

Aussteller:

Ausstellungsorte:

Archiv: Würzburg StaatsA

Weitere Überlieferung:

  • Regestensammlung im StAD Best. R 11 A Kurmainzer Regesten Nr. 27.

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Elekt Adolf von Mainz regelt mit den Bürgern von Aschaffenburg und Seligenstadt, die sich für ihn mit für 240 Gulden jährliche Gülte vom Aschaffenburger Zoll verbürgt haben, die Aufbewahrung der Zollkiste.

Vollregest:

Adolf [erwählter Erzbischof von Mainz und Bischof von Speyer] beurkundet, mit Einwilligung des Dompropstes Endres von Brauneck (Brunecke), des Scholasters Otto von Schönburg (Schonenburg) und des Domkapitels, den Bürgermeistern, Schöffen, Räten und Bürgern der Städte zu Aschaffenburg (Aschaff(enburg) und Seligenstadt (Selginstad), seinen "lieben Getreuen", die sich für ihn dem Ritter Konrad (Conrad) von Hutten (Hotten), erzbischöflichem Amtmann zu Orb (Orba), für 240 Gulden jährliche Gülte vom Aschaffenburger Zoll, verbürgt haben, dass die Zollkiste vom Zoll, der in der Stadt Aschaffenburg und allen Dingen fällt, in Aschaffenburg stehen soll, dort, wo die Bürger es wünschen. Der Erzbischof hat einen Schlüssel und ebenso die Bürger von Aschaffenburg und Seligenstadt, doch soll sie der Erzbischof nur zu Martini [11. November] öffnen und nur das Geld nehmen, was über die 240 Gulden Konrad hinaus übrigbleibt. Würde der Zoll zu Aschaffenburg also krang und als kleine, dass er keine 240 Gulden liefert, so sollen die Bürger von Aschaffenburg und Seligenstadt die Zollkiste und den Zoll zu Miltenberg innehaben und der dortige Zöllner soll ihnen dann in gleicher Weise wie der Aschaffenburger geloben, alles Zollgeld in die Kiste zu werfen.
Der Erzbischof und die Seinen werden ohne Wissen der Städte nichts aus der Kiste entnehmen, bevor die Schuld nicht abgetragen ist.
Das große Kapitelssiegel wird angekündigt.
- Datum Eltevil in die ascensionis domini … 1379.

Quellenansicht

fol. 146r
fol. 146v

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 9 fol. 146, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/1577 (Zugriff am 29.01.2022)