Mainzer Ingrossaturbücher Band 10

776 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 514.

StA Wü, MIB 10 fol. 297 [02]

Datierung: 20. April 1385

Quelle

Ausstellungsorte:

Archiv:

Weitere Überlieferung:

  • Regestensammlung im StAD Best. R 11 A Kurmainzer Regesten Nr. 2 (Mit Verweis auf: Friedensburg S. 115).

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Der Mainzer Erzbischof Adolf I. einigt sich mit Heinrich den Jungen und Dietrich genannt von Hardenberg über ihre Schadenersatzansprüche im Krieg mit Landgraf Hermann von Hessen.

Vollregest:

[Der Mainzer Erzbischof] Adolf bekennt, seine "lieben Getreuen" Ritter Heinrich den Jungen und Dietrich (Dederich) genannt von Hardenberg (Harttenb(er)g) zu erzstiftischen Amtleuten auf dem Rusteberg und Landvögten in den erzstiftischen Landen Sachsen (Sassen) und auf dem Eichsfeld (Eischfelde) gesetzt zu haben, wie dies die Urkunden besagen, die darüber ausgestellt worden sind.
Da die erzstiftischen Städte und Lande mit Landgraf Hermann von Hessen in Fehde und Krieg liegen, und er als Erzbischof und sein Stift ebenfalls in den Krieg verwickelt werden können, wird vereinbart, dass Kosten und Schaden, die ab dem heutigen Tag den Hardenbergern im Krieg für Erzbischof und Erzstift entstehen, von Mainz übernommen werden. Davon ausgenommen sind Brand, Brandschatzung, Viehraub u.ä. bei eigenen Unternehmungen (die yr eygen sind) und sämtlicher Schaden daraus, der auf ihre Kosten geht. Diesbezüglich hat Mainz nichts zu ersetzen. Nehmen die Hardenberger und ihre Helfer irgendwelche fromen [Gewinne] in der mainzisch-hessischen Auseinandersetzung an Burgen (sloßen), Gefangenen, Brandschatzungen, Schatzungen, Beute (name) u.ä., was nicht von Rechts wegen in die Beute (bute) gehört, steht dies dem Erzbischof und seinem Stift zu.
- Datum Heilgenstat feria quinta proxima post dominicam Misericordia domini ... 1385.

Quellenansicht

fol. 297r
fol. 297v

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 10 fol. 297 [02], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/600 (Zugriff am 10.08.2022)