Mainzer Ingrossaturbücher Band 10

776 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 230.

StA Wü, MIB 10 fol. 129 [01]

Datierung: 7. Juli 1383

Quelle

Aussteller:

Ausstellungsorte:

Archiv:

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Erzbischof Adolf I. von Mainz gibt sein Einverständnis, dass das Kloster Tiefenthal seinen Mainzer Hof an die Mainzer Bürger Hans von Kronberg und dessen Ehefrau Cusen verkauft.

Vollregest:

Littera data abatissa et conventui monastria in Diffental.

[Der Mainzer Erzbischof] Adolf [I. von Nassau, Bischof von Speyer] gibt sein Einverständnis, dass seine "lieben Andächtigen", Äbtissin und Konvent des Klosters Tiefenthal (Dyffentail) ihren Mainzer (Mentze) Hof zu deme hoenreuffe [?] […] hinden und vorne mit aller sinder zugehorunge(n) wegen großer Not und Armut an die Mainzer (Mentze) Bürger Hans von Kronberg (Cronenberg) und dessen Ehefrau Cusen verkauft haben.
- Datum Eltvil feria tertia ante diem Sancti Kiliani martyris ... 1383.

Quellenansicht

fol. 129r
fol. 129v

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 10 fol. 129 [01], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/2201 (Zugriff am 25.06.2022)